Destruktives Arbeit macht auch Sinn

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Hier will ich auf einen englischen Artikel von Matt Kloskowski auf dem Blog von Scott Kelby hinweisen, der das destruktive Arbeiten in Photoshop beschreibt. Wer Englisch kann, sollte sich den Artikel durchlesen.

Zus├Ątzlich zeigt er in einem kurzen aber besonders hilfreichen Video seinen typischen Workflow.


Weiterlesen zum Thema:
Drucke diesen Artikel

5 Kommentare zu diesem Artikel

  1. carie :

    Danke f├╝r den Beitrag. Aber wie kann ich direkt „destruktiv“ Arbeiten. Wenn ich an einer Datei beispielsweise die Belichtung in LR2 ver├Ąndere zeigt er es ja in LR2 an, aber wie ├╝bernimmt er es ein f├╝r alle mal und direkt in die Datei – ohne, dass ich die Bilder neu exportieren mu├č?
    Thanx, Carie

  2. Thomas Menath :

    @carie: Hallo Carie,

    dieser Beitrag hat sich nur auf das Arbeiten in Photoshop bezogen, in Lightroom kann man nur nicht destruktiv arbeiten.

    Gr├╝├če,

    Thomas

  3. carie :

    Danke, Thomas.
    Schade, schade. Also ├Ąndern und dann exportieren mit ├╝berschreiben der Datei, oder?

  4. Thomas Menath :

    @carie: Genau so ist es. Einen anderen Weg in Lightroom gibt es nicht.

  5. Ehhh…

    was hei├čt jetzt schade?
    Der Junge ist gut, keine Frage. Der wei├č halt was er macht… aber nur weil er mal eben drei Ebenen zusammenwirft und alles ohne wiederkehr abspeichert ist das nun nicht immer der goldene Weg.

    Wenn ich sowas wie die Belichtung in Lightroom ├Ąndere, hat das noch nichts mit zig Ebenen oder Einstellungsebenen zu tun. Wenn Die zu viel werden geht die Rechenleistung in den Keller, darum geht es bei der Nummer. Es geht dabei nicht darum, auf Teufel komm raus „destruktiv“ zu arbeiten, ganz besonders nicht bei einer Belichtungskorrektur in Lightroom, bei der es gerade mal ein paar Byte mehr an Informationen gibt.

    Warum schreibe ich eigentlich so viel?
    Viel Spa├č beim „Bilder schrauben“

    Sebastian

^ Link und Trackback zu dieser Seite

Destruktives Arbeit macht auch Sinn

Thematisch passende Artikel: