Bilder direkt aus Lightroom in eine WordPress NextGEN Galerie übertragen

Sonntag, 13. November 2011

Mit inzwischen 4 Millionen Downloads gehört die WordPress NextGEN Gallery von Alex Rabe zweifellos zu den beliebtesten Fotogaleriemodulen für das Web. Es zeichnet sich durch seine mächtige aber trotzdem einfach gebliebene Verwaltung im Backend aus,  unterstützt mehrere Galerien und Alben, verschiedenste Lightbox Effekte und Diashow Module.

Zum Beispiel die Stadt Meissen präsentiert damit ihre Fotos: http://meissen.stadtlog.com/galerie/

Kurze Zusammenfassung der NextGen Galerie

Hat man seine Fotos erstmal in NextGEN Galerien hochgeladen, können Sie in WordPress extrem leicht eingefügt und genutzt werden. Dies ist nur eine kleine Übersicht, und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

  • Als einzelnes Foto: [singlepic id=x w=width h=height mode=web20|watermark float=left|right]
  • Als Gallery Bilderliste: [nggallery id=x]
  • Als Diashow [slideshow id=x w=width h=height]
  • Als MonoSlideshow (FLASH) mit Ken Burns Effekt: [monoslideshow id=1 w=width h=height preset=presetname]
    Presets:

    • “iris” | “melt” | “newsFlash” | “RGB” | “simpleFocusFade” | “simpleShatter” | “sparkles” | “spot” | “tvSwap” | “widescreen” | “white” | “wipe3D” | “zoom”

    Die Flash Fotogalerie  Monoslideshow kostet 25€. Monoslideshow bietet aber dafür eine wirklich vielseitige und eindrucksvolle Fotogalerie. Sie kann aber nur eingesetzt werden, wenn Flash kein Hinderungsgrund ist, also man auf Besucher mit iPad und iPhone und anderen mobilen Geräten verzichten kann. Gerade jetzt nachdem sich Adobe vom mobilen Flash Player ganz verabschiedet, muß man sich gut überlegen, ob die Vorzüge der Monosildeshow das aufwiegen.

  • Als Image Browser mit EXIF: [imagebrowser id=28 template=exif]
  • Als Album: [album id=x template=extend|compact]

Im Backend von Worpress werden die  Nextgen Galerien verwaltet

Dies soll nur eine grobe Übersicht geben, was NextGEN in WordPress bietet. Letzlich bekommt man in der Kombination WordPress und NextGEN Galerie eine mächtiges CMS, das einen einfachen Weg bietet einzelne Fotos und Fotogalerien im Web zu veröffentlichen.

Lightroom, WordPress und NextGEN

Auf der anderen Seite landen  die Fotos von der Kamera erstmal im Lightroom Katalog und werden dort verwaltet und entwickelt. Als Internet Auto liegt dann der Wunsch nahe, die Bilder auch direkt aus Lightroom ins Web zum bestehenden WordPress/NextGEN Gespann zu übertragen. Out of the Box geht das mit Lightroom nicht, sondern es muss exportiert und dann im Backend von WordPress übertragen werden.

Ich habe folgende drei Zusatzmodule unter die Lupe genommen, die die direkte Fotoübertragung aus Lightroom in WordPress ermöglichen

Zusatzmodul LR/Blog

Schon 2009 habe ich kurz über LR/Blog berichtet. Seitdem hat sich das Zusatzmodul weiterentwickelt und bietet seit dem letzten Update  auch die Möglichkeit NextGEN Galerien zu erstellen und ergänzen.

Kauf von LR/Blog

LR/Blog ist nicht kostenlos kann aber aber in einer kostenlosen Version  vorab gestestet werden. Die Testversion hat die Li´mitation, das nur Bilder mit einer maximalen Seitenlänge con 300 Pixeln übertragen werden. Der Kaufpreis liegt bei etwas unter 10€ . Man kann per Kreditkarte oder Paypal kaufen und das Zusatzmodul danach sofort herunterladen.

Stärken von  LR/Blog mit NextGEN WordPress Fotogalerien

Anhand folgenden Screenshots des Exportmoduls Lr/Blog, sieht man schnell die Möglichkeiten von LR/Blog:

Überall, wo man den Button “Token” sieht kann man alle erdenklichen Metadaten aus einer Liste auswählen und einfügen. Das kann so keines der anderen beiden Zusatzmodule, und ist die große Stärke von LR/Blog. Durch das sehr flexible Templatesystem können vielfältige Arten von Artikeln als Entwurf erstellt werden. Ansonsten macht es einfach klaglos was es soll und erfüllt damit die Erwartungen. Es ist seinen moderaten Preis wert.

Zusatzmodul Alloyphoto NextGEN Exporter und Veröffentlichungsdienst

Die Firma Alloyphoto von Vladimir Vinogradskyhat sich auf Lightroom Zusatzmodule im Bereich Kommunikation mit Webdiensten spezialisiert. Zu den Angeboten gehört auch NextGEN Gallery Export.

Kauf von Alloyphoto NextGEN Gallery Export

Per Online-Kauf über Paypal oder Google Checkout von der Seite  NextGEN Gallery Export kann es direkt heruntergeladen und problemlos installiert werden. Auch hier kann man eine unregistrierte Testversion vor dem Kauf herunterladen, die nur auf 10 Fotos pro Galerie und 10 Fotos pro gleichzeitigen Export beschränkt ist.

Vorzüge von NextGEN Gallery Export

Veröffentlichungsdienst

Der große Vorteil dieses Zusatzmoduls ist, das neben dem normalen Exportmodul auch gleich ein zusätzlicher Veröffentlichungsdienst mitinstalliert wird. Das bringt echten Luxus in die Pflege von NextGEN Galerien aus Lightroom.

Auch auf  das Arbeiten mit Smartgalerien, die die Fotos aus dem Lightroom Katolog regelbasiert einsammeln, ist der Veröffenlichungsdienst vorbereitet:

Terry White beschreibt in seinem neuesten Podcast die Kombination Smartgalerien (Samrt Photoset) mit dem Veröffentlichungsdienst (Publishing Service): http://youtu.be/41Oy6vV17Hs

Erstellung eines Blogbeitrags als Entwurf

Auch  Alloyphoto NextGEN Exporter bietet eine eingeschränktere Möglichkeit beim Hochladen der Fotos aus Lightroom auch gleich einen Artikelentwurf mit anzufertigen. Dies kann aber nicht im Export wie bei LR/Blog sondern nur beim neuen Anlegen eines Albums im Veröffetnlichungsdienst erfolgen.(siehe Screenshot oben) .

Export Zusatzmodul Dossier de Presse

Das kostenlos herunterladbare Zusatzmodul Dossier de Presse von Luc Renambot funktioniert auch problemlos, bietet aber im Vergleich zu den beiden anderen Zusatzmodulen weniger Zusatzfunktionen. Gerade das kann aber auch ein Vorteil sein, da man auf einen Blick die Möglichkeiten übersehen kann, und es doch tut was es soll, Bilder in die NextGen Gallery in den eigene WordPress Blog übertragen.

Auch wenn Dossier de Presse kostenlos ist, freut sich der Autor über Spenden zufriedener Nutzer.

Mein Fazit

Alle 3 NextGen Zusatzmodule erledigen ihre Aufgabe erfolgreich.

Wer den Luxus des Veröffentlichungsdienstes nutzen will, greift zu Alloyfotos NexTGEN Gallery.

Wer dagegen einen ausgefeilten Zugriff auf alle Metadaten braucht, für den ist Timothy Armes LR/Blog genau richtig.

Wer nur einfach Fotos in eine WordPress NextGEN Galerie übertragen will, der wird auch mit Lucs “Dossier de Presse” glücklich.


Weiterlesen zum Thema:
Drucke diesen Artikel

1 Kommentar zu diesem Artikel

  1. Danke für das ausführliche Review. Ich verwende zwar selbst nicht WordPress sondern Serendipity, aber ich bin auf Alloyfotos Seite auch auf ein schönes Export-Plugin für Gallery3 gestoßen, welches mir seitdem das Leben einfacher macht.

Kommentar abgeben

^ Link und Trackback zu dieser Seite

Bilder direkt aus Lightroom in eine WordPress NextGEN Galerie übertragen

Thematisch passende Artikel: