Farbstich über den Lightroom Weißabgleich entfernen

Freitag, 16. Dezember 2011

Auch wenn der automatische Weißabgleich moderner Kameras meist sehr gut funktioniert, hat man doch immer wieder auch Fotos vor sich, bei denen die Farben gar nicht stimmen.

So gehts:

Hat man das betroffene Foto in Lightroom, ist ein erster Versuch, die falschen Farben zu korrigieren, die Weißabgleichsauswahl,  die man im Entwickeln Modul in den Grundeinstellungen findet oder mit dem Tastaturkürzel W aufruft.

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach, man nimmt sich die Pipette, lässt die Maustaste los, und bewegt die über das Bild, neben der Pipette bekommt mein eine starke Vergrößerung der Pixel rund um den Punkt, auf den die Pipette zeigt. Um eine neutralen Weißabglöeich zu bekommen, klickt man mit der Pipette auf einen Punkt, der eigentlich einen neutralen dunklen Grauton haben müßte. Lightroom erledigt dann die Arbeit die beiden Regler Temp. und Tönung auf die passenden Werte einzustellen. das funktioniert wunderbar, solange man einen Punkt im Foto hat, von dem man weß, dass er grau sein müßte.

Zusatztipp: Graukarte

Deshalb benutzen Fotografen häufig Graukarten, die bei zumindest einem Foto einer Fotosession mit ins Bild gebracht werden, um damit leicht den Weißabgleich vornehmen zu können.

Die Fototaschen von Lowepro (siehe zum Beispiel bei Amazon) haben ein Reinigungstuch bzw Innenfutter, das in vollkommen neutralem Grau ist, und daß sich damit auch als Graukarte verwendet werden lassen.

Ein Beispiel

Bei dieser Innenaufnahme des Flughafens von Bilbao zum Beispiel hat die Decke in Wirklichkeit eine neutraler Farbe. Um den Farbstich zu entfernen, reicht ein Klick mit der Pipette, wie man im Screenshot sehen kann,. Man erziehlt bessere Ergebnisse, wenn man auf dunklere Bereiche klickt.

Im vorher, nachher Vergleich sieht das dann so aus:

Lightroom hat in diesem Beispiel folgende Werte ermittelt:

Video dazu

Eigentlich wollte ich je selber ein kurzes Filmchen dazu machen, aber besser als Paddy von neunzehn72 hätte ich das auch nicht hinbekommen:

Adventskalender von Pixelsophie

Im heutigen 16. Türchen meines diesjährigen Lieblingskalenders wird passend zum Thema ein Spydercube von Datacolor (siehe Amazon) verlost, das ist sozusagen die Weiterentwicklung der simplen  Graukarte.

 


Weiterlesen zum Thema:
Drucke diesen Artikel

Kommentar abgeben

^ Link und Trackback zu dieser Seite