Es lohnt sich, die Taste Alt / Option zu probieren !

Samstag, 14. Juni 2008

Wer auch den Photoshop benutzt kennt diese Adobe Bedienphilosphie schon, oft ändert ein Mausklick bei gedrückter ALT/Option-Taste die ursprüngliche Funktion von Buttons und anderen Bedienelementen. Bei Lightroom kann man einfach alles “klickbare” auch mal mit gedrückter ALT/Option Taste ansteuern, und sehen, welche Zusatzfunktionen sich einem bieten.

Ein paar Beispiele

Aus den vielen Zusatzmöglichkeiten mit der Alt/Option-Taste hier ein paar Beispiele:

Entwickeln Grundeinstellungen

Reguliert man in den Entwickeln Grundeinstellungen die Belichtung, Wiederherstellung bzw. Schwarz bei gedrückter ALT-Taste sieht man alles Schwarz oder Weiß bis farbige Bereiche auftauchen, die markieren was rein weiß bzw. rein schwarz wird, und somit keinerlei Zeichnung mehr hat. Auch werden mit einem Alt/Option Klick auf “Präsenz” dort alles auf Null zurückgestellt.

Entwickeln Beschneiden

Zieht man mit gedrückter ALT/Option Taste an den Ecken zum Beschneiden, wird die gegenüberliegende Seite symmetrisch mit angepasst.

Entwickeln Schärfen

Das Ziehen an allen vier Reglern zeigt das Foto in Graustufen oder S/W. Dann ist beim Ziehen deutlich zu sehen ist, welche Bereiche der Regler wie beeinflusst.

Mit einem ALT-Klick auf die Überschrift, werden alle Schärfen Einstellungen zurückgesetzt

Bibliothek: Stichwörter festlegen

Über dem Ziffernblock lassen sich Stichwörter aus dem Stichwortsatz hinzufügen:

In obigen Screenshot wird mit Alt + 8 das Stichwort “Schnappschuss” vergeben.

Bibliothek: Ad-hoc-Entwicklung

Mit der ALT/Option Taste wird zwischen “Klarheit/Lebendigkeit” und “Schärfen/Sättigung” umgeschaltet.

Fazit

Versuchen Sie in allen Bereichen hie und da die ALT / Option Taste zu drücken, und beobachten Sie welche Bedienelemente Ihre Funktion / Beschriftung verändern. Damit lassen sich oft Workflows beschleunigen.


Weiterlesen zum Thema:
Drucke diesen Artikel

Kommentar abgeben

^ Link und Trackback zu dieser Seite